Neues Institut für Asthma und Allergieforschung

Prof. Erika von Mutius will am IAP die Forschungsbereiche Lungenerkrankungen und Allergie verstärken
Prof. Dr. Erika von Mutius

 

Gemeinsam mit ihrem Team wird die Sprecherin des DZL-Standorts München (CPC-M) auch weiterhin an der Entstehung von Asthma und Allergien im Kindesalter forschen, denn nach wie vor gelten die Krankheitsmechanismen als weitgehend unverstanden. „Wir möchten erklären können, wie die Krankheit zustande kommt, um dann ihren Ausbruch zu verhindern“, so die Epidemiologin. Zwei konkrete Projekte hat sie mit ihrem neuen Institut bereits im Blick:

  • Die umfassende Charakterisierung von Asthmaphänotypen im Rahmen der ALLIANCE Kohorte des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) – hier mehr dazu! 
  • Die Identifizierung mikrobieller Faktoren, die vor Asthma und Allergien schützen, im Rahmen der HERA- und weiterer Studien

Prof. Dr. Dr. von Mutius ist seit 2004 Professorin für pädiatrische Allergologie an der LMU und leitet seit 17 Jahren die Abteilung Allergie und Asthma am Dr. von Haunerschen Kinderspital in München.

Hier geht's direkt zum IAP...